Jury

Preisträger und die Jury 2017, Fot. Hans Scherhaufer

Zusammensetzung der Jury für den 21. Deutsch-Polnischen Journalistenpreis:

Fachjuroren: Journalisten

Deutsche Journalisten:
Marcus Bensemann
Jürgen Hingst
Bogna Koreng
Dietrich Schröder

Polnische Journalisten:
Jacek Kamiński
Robert Migdał
Piotr Stasiak
Dorota Zyń


Juroren: Vertreter der teilnehmenden Institutionen
Deutschland
Dagmar Reim, im Namen der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Dr. Tobias Dürr, Staatskanzlei Brandenburg
Lea Mock, Sächsische Staatskanzlei
Andreas Timm, Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern

Polen
Cornelius Ochmann, im Namen der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit
Michał Iwanowski, Marschallamt Woiwodschaft Lebuser Land
Michał Nowakowski, Marschallamt Woiwodschaft Niederschlesien
Gabriela Wiatr, Marschallamt Woiwodschaft Westpommern